Sittsamkeit

  

              

 

  

Etikette

 

Anstand

 

 

    

 

Liebe oder Treue

z

 

Liebe und Treue sind unzertrennlich.“

Christine von Schweden

 

Das ist Quatsch, Christine. Das genaue Gegenteil ist richtig: Wer auf Treue pocht, hat sich von der Liebe längst getrennt.

 

Treue ist eine gesellschaftliche Erwartung.

Die Liebe aber kennt keine Bedingungen!

 

Unser Tun und Trachten ist auf einem niedrigen Level (2) unserer Geistigen Reife von Angst geprägt, auf einem hohen, von Liebe.

 

Die Treue... gehört zum engsten Familienkreis der Angst. Die Liebe dagegen ist unabhängig: Sie kennt keine Moral.

 

Den Sex haben wir den Konventionen unterworfen und die Liebe... war und ist immer amoralisch.

 

Die Lust auf einen fremden Körper können wir durch Verhaltens-Normen eingrenzen, nicht aber Liebe. Wann immer etwas kontrol-lierbar ist: Es handelt sich nicht (!) um Liebe.  

 

 

Den Sex haben wir den Konventionen unterworfen.

Die Liebe aber war und ist immer nur amoralisch.

 

Christine: „Liebe und Treue sind unzertrennlich.“

 

Das genaue Gegenteil ist richtig: Wer auf Treue

pocht, hat sich von der Liebe.... längst getrennt.

 

 

 

 

Tabu

  

 

Mit einem Tabu belegt = sind Begriffe und Inhalte, die man an einem GeburtstagsKaffeeKränzchenTisch anzusprechen, sich nicht traut. 

 

Weisheit zum Beispiel... ist ein Tabu.

 

Nein? Probieren Sie´s doch mal aus. Die nächste Geburtstagsrunde ist in Sichtweite. 😎

 

  

Weisheit