05. Ministerium für Ausdruck

             (incl. Kultur & Sport)

 

  

Aufgabe dieses Ministeriums ist die unterstützende Rahmenbildung für alle Arten des Ausdrucks der Individuen der Gemeinschaft.

 

Hier geht es um Kreativität, um Ingeniosität, um Kulturelles (Theater, Oper) und um Aktivität (Sport).

 

Erst in zweiter Linie geht es darum, daß einige wenige etwas für die Vielen entwickeln und aufführen (z.B. Theater).

 

In erster Linie geht es darum, die Kreativität, die Aktivität, das Imaginationsvermögen und den Ideenreichtum der Vielen zu fördern.

 

Ingeniosität steht für das Entwickeln und Einbringen von Vorstellungsvermögen, von Einfallsreichtum und Erfindungsgabe, von Originalität und Schöpferkraft nicht nur auf kulturellem, sondern vor allem auch auf praktischem, zum Beispiel auf technischen Gebiet.

 

 

 

 

Teilhabe

 

 

Um teilnehmen zu können, braucht es neben den physikalischen Voraussetzungen auch die finanzielle Möglichkeit zur Teilhabe. Es ist eine der edlen Aufgaben des Staates, für diese Möglichkeit Sorge zu tragen.

 

 

Kulturkarte

 

Armenspeisung 

 

Basis-Einkommen

 

 

 

 

Sport

 

 

Sport = (nicht die distanzierte oder identifizierende Beobachtung von körperlicher Bewegung anderer, sondern) ist die Freude an der Bewegung des eigenen Körpers im Raum.

 

Quelle: http://little-zensations.tumblr.com
Quelle: http://little-zensations.tumblr.com

 

Ein Schubs

 

  

Damals war ich 13 Jahre alt und im Sport genau das, was man eine „Niete“ nennt. Der Sportlehrer war spottend, nett und hilfreich zugleich: Er bot mir als Zeugnis-Note eine 4 ("ausreichend") an, wenn ich, der Nichtschwimmer, an der Turmseite einfach nur ins Becken springen würde.

Natürlicherweise hatte ich Angst, obwohl ich schon viel Zeit mit Trocken-Schwimm-Übungen bäuchlings auf den Fliesen verbracht hatte.

Von mir gewünschte Lebensretter im Becken wurden mir gewährt, waren bereit und ich sprang. Sofort mußte ich die Retter abwehren, weil ich wider Erwarten nicht unterging und es mir sofort sehr viel Freude machte, mich im tiefen Wasser frei zu bewegen.  

 

Manchmal tut es gut, wenn man einfach ins tiefe Wasser geschubst wird. Denn manchmal sind theoretische Konzepte und theoretische Vorbereitungen, ist das viele Denken selbst... bloß hinderlich, die eigentliche Erfahrung aber... erfrischend einfach.

 

 

 

                                   Quelle: http://little-zensations.tumblr.com
Quelle: http://little-zensations.tumblr.com

 

 

    Man soll sich mehr um die Seele als um den Körper kümmern.  

    Vollkommenheit der Seele richtet die Schwächen des Körpers

    auf, aber die Kraft deines Körpers macht die Seele nicht besser.

 

― Demokrit         

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Golf