Selbstbild

 

 

Ich glaube von jedem Menschen das Schlechteste, selbst von mir, und ich hab mich noch selten getäuscht.

 

~  Johann Nepomuk Nestroy ~

 

Hier irrst du dich, Johann Nepomuk.

Das Pendel ruht nicht an den Enden seiner Ausschläge.

 

Wir alle...

haben alle Anlagen für Alles in uns.

Nichts Menschliches ist uns fremd.

 

Es sind lediglich ein paar Nuancen,

die uns von einander unterscheiden.

 

 

 

 

Schuld

 

 

Die Idee von der „Schuld“ mag zu einer bestimmten Zeit eine wertvolle Errungenschaft auf dem Weg unserer menschlichen Entwicklung gewesen sein.

 

Heute ist sie ein Relikt aus dunkler Zeit.

Sie ist nicht mehr auf der Höhe unserer Intelligenz.

 

Und sollte die neurobiologische Forschung Recht behalten, müssen wir uns die Idee von der „Schuld“ sowieso ganz neu anschauen. Denn ihrer Forschungs-Erkenntnis nach ist unser Tun bereits vor unserer Absicht, es zu tun, entschieden.

 

Man kann bereits intuitiv erkennen, daß es keine Schuld gibt; jetzt beweisen uns dies auch unsere Wissenschaftler.

 

 

Schuld 

 

Schuld & Sühne 

 

Der Wert des Menschen

 

 

Man tratscht folgende Geschichte:

 

Ein Menschenauflauf irgendwo in Galiläa.

Eine Frau soll gesteinigt werden, weil sie sich mit einem anderen Mann vergnügt hatte.

Jesus schiebt die Leute beiseite, drängt sich nach vorn und ruft theatralisch: "Derjenige unter euch, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein!"

Eine Frau schält sich aus der Menge, nimmt einen Stein auf und wirft ihn der Frau an den Kopf.

Als Jesus das sieht, schimpft er los: "Mutter, du hältst dich da raus!"